Honigkuchen mit Äpfeln
 
Vorbereitungszeit
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Autor:
Zutaten
Für den Teig
  • 250 g Honig
  • 125 g Butter
  • 2 Eier
  • 15 g Lebkuchengewürz
  • etwas geriebene Zitronenschale
  • 375 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 200-250 g Äpfel
Für den Guss
  • 100g Puderzucker
  • 2 EL Honig
  • 1-2 EL Milch
Und so geht's...
  1. Kastenform einfetten. Backofen auf 180°C vorheizen
  2. Honig und Butter in einem kleinen Topf langsam schmelzen lassen, in eine Rührschüssel geben und kurz erkalten lassen.
  3. Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  4. Eier, Lebkuchengewürz und Zitronenabrieb unter die fast erkaltete Masse rühren.
  5. Mehl und Backpulver mischen und nach und nach unterrühren.
  6. Haselnüsse und Äpfel hinzugeben und gut mit dem restlichen Teig vermischen.
  7. Teig in die vorbereitete Kastenform geben und bei 180°C im vorgeheizten Backofen 40 Minuten backen. Kuchen nach dem Backen kurz abkühlen lassen und dann zum weiteren Abkühlen aus der Form nehmen.
  8. Für den Guss den Honig langsam schmelzen und kurz erkalten lassen. Mit dem Puderzucker mischen und nur so viel Milch hinzugeben, dass die Masse nicht zu flüssig wird. Den fertigen Kuchen damit besteichen.
Recipe by Creative Little Things at http://creative-little-things.de/2015/11/honigkuchen-mit-aepfeln-ich-backs-mir/