Ein Frankfurter Kranz zum 90ten

Frankfurter Kranz

Meine Oma ist letztes Jahr 90 geworden und da durfte natürlich ihr Lieblingskuchen – der Frankfurter Kranz – nicht fehlen! Ich hatte ihr versprochen einen zu backen und bei einem der letzen Besuche vor ihrem Geburtstag hatte sie mir ihre Frankfurter Kranz Backform mitgegeben. So langsam wurde es also ernst. Damit ich mich nicht ganz blamiere, gab es vorab – zur großen Freude meines Freundes – ein Probebacken.

Weiterlesen…

Zwetschgendatschi oder warum ich Provinzkrimis so mag

Zwetschgendatschi oder warum ich Provinzkrimis so mag

Was macht man nur mit so vielen Zwetschgen, die hier die letzte Zeit fast wöchentlich in der Bio-Box vorzufinden waren? Ganz klar, man backt daraus einen Kuchen. Oder besser: einen Zwetschgendatschi! Ich weiß, jetzt ist eigentlich nicht mehr wirklich die Zeit für Zwetschgen, aber vielleicht gibt es hier und da noch ein paar und ihr könnt das leckere Rezept gleich ausprobieren. Und was das Ganze mit Provinzkrimis zu tun hat, erzähle ich euch natürlich auch noch. ;)

Weiterlesen…

Erdbeer-Törtchen mit Minze und Oreo-Boden

Erdbeer-Törtchen mit Minze und Oreo-Boden

Nur noch wenige Wochen und dann ist die Erdbeer-Saison auch schon wieder rum. Huch, so schnell? Die hat doch grade erst angefangen! Tja, leider. Und da bin ich froh, dass die liebe Daniela von „Ullatrulla backt und bastelt“ zu einem pinken Blogevent aufgerufen hat. So komme ich nämlich dazu, euch ein leckeres Rezept für ein kleines Erdbeer-Törtchen – ganz ohne Backen – zu präsentieren. ;)

Weiterlesen…

Rhabarber-Himbeer-Pie – Liebe auf den ersten Biss!

Rhabarber-Himbeer-Pie

Leute, ich liebe Rhabarber, habe ich euch das schon mal erzählt!? Bestimmt! Und als ich die Tage auf dem Markt war, habe ich mir gleich ein paar Stangen mitgenommen. Aber was mache ich nun mit dem Rhabarber? Nachdem ich Pinterest und ein paar meiner Rezept-Bücher nach einer passenden Idee durchstöbert hatte, kam mir die Eingebung! Das allerbeste an dem Rezept: es lässt sich ohne Probleme auch vegan umsetzen! Neugierig? Dann lest mal weiter. :)

Weiterlesen…

Schoko-Splitter-Kuchen – perfekt für übrig gebliebene Weihnachtsmänner (oder Osterhasen)

Schoko-Splitter-Kuchen

Weihnachten ist schon lange vorbei, aber die übrig geblieben Schokoladen-Nikoläuse werden nicht weniger? Tja, dann geht’s dir nicht anders als mir. Meine Mutter hatte früher immer einen Schoko-Splitter-Kuchen draus gebacken. Klassischer Rührteig, Schokoladen-Nikoläuse in kleine Stückchen zerschlagen und rein damit in den Teig, backen, fertig. Damit du nicht nach einem Rezept suchen musst, habe ich heute für dich eins vorbereitet.

Weiterlesen…

Vorweihnachtlicher Genuss mit einem leckeren Birne-Chai-Kuchen

Birne-Chai-Kuchen

Ich mag Birnen, esse sie aber viel zu selten. Aber letztens hatte ich richtig Lust auf einen Birnen-Kuchen. Doch Birne alleine war mir zu langweilig. Also habe ich mich für Chai-Tee als zweite Komponente entscheiden. Durch den Chai-Tee bekommt dieser Kuchen eine herbst-winterliche Note. Und in Kombination mit den Birnen – einfach lecker! Genau das Richtige, um ein wenig in vorweihnachtliche Stimmung zu kommen. :)

Weiterlesen…

Gebacken: Käsekuchen mit Äpfeln und Amarettini-Keks-Boden

Käsekuchen mit Äpfeln und Amarettini-Keks-Boden

Als ich das Rezept gesehen habe, musste ich es sofort nachbacken. Ich mag ja alle Kuchen, in denen Äpfel verarbeitet werden. Man kann so auch wunderbar alle Äpfel verarbeiten, die man zu Hause noch hat. Und als ich dann noch gesehen habe, aus welchen Zutaten der Boden besteht, da war’s sozusagen um mich geschehen. ;) 

Weiterlesen…