Gebacken: Double-Chocolate Brownies

Double-Chocolate Brownies Headline

Ich hab schon ein paar Brownies-Rezepte ausprobiert, aber das hier ist echt das Beste bisher. Ich hatte schon überlegt, sie „Best-Brownies-Ever!“ zu nennen, aber vielleicht finde ich ja irgendwann noch ein Rezept, dass besser ist. Wichtig ist ja bei allen Brownies, egal welches Rezept, dass sie super schokoladig und matschig sind. Und das trifft auf diese Double-Chocolate Brownies definitiv zu!

Immer, wenn ich Brownies backe, hoffe ich, dass sie vor allem meinen Freund überzeugen. Er ist hier echt der größte Kritiker, zumindest, was Brownies angeht. Wehe, sie sind zu trocken! Beim ersten mal Backen, hatte ich sie sogar länger drin, weil der Teig einfach noch zu flüssig war. Aber das lag wohl eher am Umluft-Ofen von meinen Eltern. 

Double-Chocolate Brownies

Für die Brownies braucht ihr folgendes:

  • 200g Zartbitter-Schokolade
  • 120g Butter
  • 140g Mehl
  • 210g Zucker
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 TL Salz
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 3 Eier
  • 100g Vollmilch-Schokolade
  • Zartbitter-Schokoladen-Raspeln (nach belieben)

Und so wird’s gemacht!

Bevor es an den Teig geht, wird der Backofen auf 180°C vorgeheizt und die Brownies-Form mit Backpapier ausgelegt. 

In einem kleinen Topf schmelzt du bei kleiner Hitze die Butter zusammen mit der Zartbitter-Schokolade. In der Zwischenzeit kannst du das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Die Mehl-Mischung stellst du zur Seite. Als nächstes hackst du die Vollmilch-Schokolade in grobe Stücke. Eier, Zucker und Vanillinzucker gibst du nun nach und nach in die lauwarme Schokoladen-Butter-Masse und verrührst alle Zutaten kräftig. Es soll eine homogene Schokoladen-Masse entstehen. Diese gibst du nun zu der Mehl-Mischung und verrührst alles, bis es einen gleichmäßigen zähen Teig ergibt. Zum Schluss gibst du die gehackte Vollmilch-Schokolade hinzu und hebst sie kurz unter den Teig. 

Jetzt musst du nur noch den Teig in die vorbereitete Form geben und dort gleichmäßig verteilen. Wenn du Lust hast, dann kannst du die Brownies noch mit Schokoladen-Raspeln bestreuen, bevor du sie in den Ofen gibst. Die Brownies müssen 20-25 Minuten bei 180°C backen. Wie lange ist leider auch etwas abhängig vom Ofen, aber den richtigen Dreh hat man schnell raus. Die Brownies sind fertig, wenn mit der Zahnstocher-Probe noch leichte Teig-Spuren am Zahnstocher kleben bleiben.

Double-Chocolate Brownies

 

Wir hatten ein paar der Brownies im Kühlschrank gelagert. Dort halten sie sich gut. Man sollte sie aber mindestens 15 Minuten vorher aus dem Kühlschrank tun, bevor man sie isst, da sie sonst zu fest sind. 

Viel Spaß beim Nachbacken!
♥ Mel

4 Gedanken zu “Gebacken: Double-Chocolate Brownies

  1. Super lecker und schokoladig!
    Danke für das tolle Rezept!

  2. Schokolade! Da werde ich wirklich schwach. Deine Brownies sind eine echte Verführung. Ich glaube ich werde sie noch heute nachbacken müssen…

    • Hallo Steffi,
      das solltest du unbedingt tun! Ich werde sie demnächst auch mal wieder backen dürfen. Mein Freund hatte wieder danach gefragt. ;)
      LG

  3. […] einfach super gut sein, sonst brauch ich sie kein zweites Mal mehr backen. Aber so wie meine Double-Chocolate Brownies, haben auch diese Brownies hier direkt überzeugt. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.